mysystemx_info_image

MySystemX (MSX) – News vom 17. April 2018

MySystemX – FXNextGen

Nachfolgend die Mitteilung:

MySystemX – FXNextGen: „Alle notwendigen Informationen für ein neues Update wurden gesammelt und können schließlich an alle unsere Investoren weitergegeben werden. Wir haben in den letzten Wochen sehr gute Fortschritte bei einigen internen Projekten erreicht und denken, dass es einigen von Ihnen gefallen wird.

Der Transfer zur Londoner Infrastruktur ist abgeschlossen, leider gibt es noch einiges zu tun. Wir sind derzeit nicht zufrieden mit den Routingzeiten und bewerten ein paar Dinge, aber die Liquidität ist besser, was im Vergleich zur New Yorker Infrastruktur mehr Gewinn bei jedem Trade bedeutet.

Nachdem wir Kundenfeedbacks zur Preisstruktur des Multi Asset Forex Fond erhalten haben, haben wir uns zusammengesetzt und einige Optionen durchgedacht, die das Produkt für die verschiedenen Beteiligten attraktiver machen könnte. Weitere Details werden später erläutert.

Die neue Firmengründung und -lizenz auf Mauritius hat ebenfalls in der vergangenen Woche begonnen. Dies erfordert eine große Anzahl von Dokumenten, einschließlich Geschäftsreferenzen und Strafregistern, was erneut zeigt, dass alle Finanzbehörden immer engstirniger werden, wenn es um die Erteilung von Finanzlizenzen geht. Andererseits ist dieser Schritt sehr gut und wichtig, um die Anleger und ihr Geld zu schützen.

Multi Asset Forex Fond

Viele Anleger schrecken vor der einmaligen Verwaltungsgebühr von 27% zurück, die im Vergleich zu vielen anderen Finanzprodukten langfristig recht wettbewerbsfähig ist. Aber wir verstehen auch die Bedenken, auch wenn das Geld immer verfügbar ist, aber die Verfügbarkeit des Geldes ist oft nicht wirklich erforderlich. Grund für die einmalige Gebühr war immer die Tatsache, dass Marketing- und Provisionskosten an Dritte geschuldet wurden. Was andere Finanzunternehmen normalerweise tun, ist, einen Vertrag aufzusetzen, um das Geld für eine feste Laufzeit zu binden und alle Kosten im Laufe der Zeit zurückzubekommen.

Modelle des Multi Asset Forex Fond

Was wir beschlossen haben, sind drei verschiedene Modelle unseres Multi Asset Forex Fonds:

  • So wie jetzt, mit einmaliger Gebühr und jederzeitiger Geldverfügbarkeit.
  • 6 Monate Laufzeit, mit reduzierter Einmalgebühr und wöchentlicher Gewinnminderung
  • 12 Monate Laufzeit, mit weiter reduzierter Einmalgebühr und wöchentlicher Gewinnminderung

Am Ende jeder Periode wird das Geld dann einfach in den Standard-Multi-Asset-Pool verschoben und steht jederzeit zur Verfügung. An den Marketingkosten und Provisionen ändert sich nichts, da die Lücke zur einmaligen Gebühr durch eine Kreditlinie geschlossen wird, da wir in der Lage sind, Geld für den Handel zu hebeln.

Die gesamte Implementierung sollte bis Ende dieser Woche abgeschlossen sein, so dass ab nächster Woche zwei zusätzliche LPOAs im Kundenportal verfügbar sein werden, die für die Erstellung und Einzahlung in einen der neuen Pools benötigt werden. Wir werden auch die wöchentliche Teilung der Pools aufheben, um den Prozess zu erleichtern, da es viele Leute verwirrt hat, um ehrlich zu sein. So wird es in Zukunft drei Arten von Multi Asset Forex Fond Pools geben:

  • unbefristeter Pool
  • Pool mittelfristig (6 Monate)
  • Pool langfristig (12 Monate)

Der mittelfristige Pool hat eine einmalige Gebühr von 15% und eine wöchentliche Gewinnminderung von 0,5%. Der langfristige Pool hat eine einmalige Gebühr von 3% und ebenfalls eine wöchentliche Minderung von 0,5%.

Da die einmalige Gebühr niedriger ist, erreicht der Pool früher die Gewinnschwelle und die Performancegebühr wird auf die gleiche Weise wie für den derzeit bestehenden Pool erhoben.

Handels-Update

Wir haben die Handelsfrequenz bereits etwas erhöht, da die Chartstruktur in vielen Märkten klarer ist als zu Jahresbeginn. Wir werden das Risiko in den nächsten drei Monaten erhöhen, vor allem bei einigen Swing-Trades. Daher können die wöchentlichen Gewinne stärker schwanken als in der Vergangenheit, aber die monatliche Rendite kann höher sein.

Wie oben angekündigt, ist die Londoner Infrastruktur im Moment nicht so, wie sie benötigt wird. Wir brauchen dazu eine weitere Evaluierung. Ein eigenes Team arbeitet derzeit daran und wir hoffen, bis Ende dieser Woche Feedback zu erhalten.

Krypto-Pool

Unser Krypto-Pool wird immer stabiler. Wir haben diese Woche auch die Handelsplattform gewechselt, was uns viel mehr Flexibilität bei den Coins eröffnet. Unser Krypto-Pool hat derzeit ein Volumen von ca. 41 Bitcoins und wir werden das gehandelte Volumen ab dieser Woche auf 50% erhöhen. Bisher lag die durchschnittliche Handelsfrequenz bei 20%, da die Krypto-Marktkapitalisierung seit Januar um 70% gesunken ist. Alle Tests letzte Woche waren sehr gut, um zuversichtlich zu sein, mehr Risiken in den Handel zu setzen. Bislang haben wir bis zum zweiten Handelstag fast 2% Gewinn erzielt und wir hoffen, dass die Woche so weitergeht.

Aufgrund der neuen Plattform mussten wir auch die Krypto-Handelshistorie ein wenig ändern. Wir haben Mühe, einen korrekten Kauf- und Verkaufspreis anzuzeigen, da die API nicht alle erforderlichen Daten bereitstellt. Wir denken vielleicht daran, die API zu ersetzen und jedes Wochenende einen manuellen Import durchzuführen, da die derzeitigen Daten nicht sinnvoll sind.

Bitcoin-Auszahlungen

Einige haben vielleicht bemerkt, dass die Auszahlungen in Bitcoin in den letzten Wochen aus regulatorischen Gründen und aus zusätzlichen erforderlichen Verifizierungsdokumenten bei der Bitcoin Börse deaktiviert wurden. Seit Anfang des Jahres sind alle Banken und Finanzbehörden immer strenger in Bezug auf Bitcoin-Transaktionen.

Das Gute daran ist, dass wir eine Vereinbarung mit der Finanzbehörde getroffen haben, um Bitcoin-Auszahlungen an Kunden wieder zu ermöglichen. Es gibt nur eine Einschränkung, es darf nur ausgezahlt werden, wenn auch Bitcoin zur Einzahlung verwendet wurde. Alle, die per Banküberweisung eingezahlt haben, können nicht in Bitcoin auszahlen. Wer beides für die Einzahlung verwendet hat, darf nur dann Gewinne in Bitcoin auszahlen, wenn der Betrag der zuvor per Banküberweisung eingezahlt wurde auch ausgezahlt wurde. Bei Unklarheiten können Sie sich jederzeit an das Support-Team wenden.

Ihr FXNEXTGEN-Team“

MySystemX Geschäftspräsentation jetzt ansehen und sich anschließend kostenlos registrieren 🙂 :

 

hier-klicken-image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere